Text verarbeiten

Tipp 3: Text verarbeiten

Auch wenn es in Excel in der Regel um Zahlen geht, ist es bei der Erstellung von Diagrammen, insbesondere bei der Beschriftung von Datenpunkten, von Vorteil wenn man auch mit Textzeichen umgehen kann. Auch hierbei können einige der in Excel zur Verfügung stehenden Funktionen von Nutzen sein. Beispielhaft möchte ich Ihnen nun die Funktion „VERKETTEN“ (engl.: „CONCATENATE“) kurz erläutern.

VERKETTEN
Mit dieser Funktion lassen sich verschiedene Zeichenfolgen miteinander verknüpfen. Anstatt die recht lange Funktion "=VERKETTEN" einzugeben, können Sie auch einfach das kaufmännische &-Zeichen verwenden. Damit können Sie Ihre Formeln deutlich kürzer und übersichtlicher halten. Das Verketten von Zellinhalten kann sehr gut eingesetzt werden um Beschriftungen an Datenpunkten eines Diagramms vorzunehmen. Als Argumente der Funktion VERKETTEN geben Sie einfach die Zellen an, die Sie in die Zeichenkette einbeziehen möchten. Die einzelnen Argumente trennen Sie mit Hilfe eines Semikolons. Wenn Sie feste Textbausteine einbauen möchten, setzten Sie diese in Anführungszeichen. Die folgende Abbildung zeigt den Einsatz dieser Funktion am Beispiel einer verketteten Beschriftung für ein Diagramm (B5 - Balkendiagramm für Wertespannen).




(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken